Lighthouse

Wer in den Bodenseeregion unterwegs ist, kann an einem Tag vier verschiedene Landesgrenzen überschreiten. Die richtige Zugverbindung, der reibungslose Transfer vom Flughafen bzw. Bahnhof oder die perfekte Event-Begleitung mit Chauffeur- und Limousinen-Service: Damit Sie sicher und komfortabel reisen, kümmern wir uns um Ihre Mobilität.

Grenzenlos mit der Bahn

Gefühlt fast grenzenlos: Wenn Sie in der internationalen Bodenseeregion reisen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie eine Landesgrenze überschreiten – manchmal sogar mehrmals am Tag. Mehr internationales Miteinander kann man sich eigentlich kaum wünschen. Damit die Überquerung der Landesgrenzen bequem und einfach wird, können Sie die umstiegslosen Zugangebote zwischen den einzelnen Ländern nutzen.

  • Bludenz (AT) – Lindau über Bregenz
    In gut 60 Minuten gelangen Sie mit der S1 von der Alpenstadt Bludenz nach Lindau am Schwäbischen Meer. Entlang der Strecke liegen alle wichtigen Nahverkehrsknoten wie Bregenz, Dornbirn und Feldkirch.
  • Konstanz – Kreuzlingen
    In ziemlich genau 2 Minuten können Sie die Landesgrenze zwischen Deutschland und der Schweiz in Richtung Kreuzlingen überqueren. Mit der S14 in Richtung Weinfelden können Sie bequem einen Ausflug von Konstanz nach Kreuzlingen machen.
  • Bregenz – Rorschach
    Nur 11 Minuten dauert die Fahrt von Bregenz zum wichtigen Nahverkehrsknoten Lustenau. Vom Grenzbahnhof St. Margrethen geht es weiter nach St. Gallen und zum internationalen Flughafen Zürich.

Parken rund um den Bodensee

Sie planen Ihre Anreisen geschäftlich mit dem Auto oder gemeinsam mit Ihrer Gruppe im Bus? Dann sollte der passende Parkplatz zentral und nicht weit entfernt sein. Egal ob Parkhäuser, barrierefreie oder einfache Parkplätze, Parkmöglichkeiten für den Bus oder auch E-Säulen-Plätze – hier finden Sie eine Übersicht über alle Parkangebote rund um den Bodensee.

Unterwegs im Stadtbus

Die Linienbusse in den Städten rund um den Bodensee,  bringen Sie schnell und einfach durch die gesamten jeweiligen Stadtgebiet. Viele Haltestellen werden regelmäßig angefahren; durch den niedrigen Einstieg der Busse können Rollstühle und Kinderwagen problemlos befördert werden. Egal ob Sie alleine oder mit der ganzen Familie unterwegs sind: Das passende Ticket können Sie direkt in den Bus, an den Fahrkartenautomaten der Haltestellen oder sogar teilweise direkt an den Tourist-Informationen erwerben.

Hier finden Sie Fahrpläne und Streckennetze für den Stadtbus in Lindau, Friedrichshafen, Konstanz, St. Gallen und Bregenz:

Top