Aus einer Vielzahl an Interessenten nahmen elf Vertreterinnen und Vertreter aus ReisebĂŒros und von Reiseveranstaltern aus ganz Deutschland an einer Studienreise teil. Dieser so genannte FamTrip zielte darauf ab, den Bodensee als Urlaubsdestination kennen zu lernen. DurchgefĂŒhrt wurde die Produktschulung vom 31. Mai bis 3. Juni 2022 von der Lindau Tourismus und Kongress GmbH (LTK) in Zusammenarbeit mit der Willy Scharnow Stiftung fĂŒr Touristik.

In den letzten zwei Jahren stieg aufgrund von Corona-BeschrĂ€nkungen das Interesse an Urlaub im eigenen Land rapide an – und der Trend nach Deutschland-Reisen hĂ€lt unabhĂ€ngig von der pandemischen Situation weiterhin an. Jetzt, da Reisen wieder planbar sind, ist es fĂŒr Reiseveranstalter und ReisebĂŒros, die sich hĂ€ufig auf Reiseziele in anderen LĂ€ndern fokussieren, Zeit die Produktkenntnisse fĂŒr innerdeutsche Destinationen zu stĂ€rken. Dementsprechend gestaltete Bodensee Trips & Tours, ein GeschĂ€ftsbereich der LTK, einen FamTrip durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

In Hochzeiten der Pandemie hatte sich die LTK in dem Destinationsnetzwerk „Destination trifft Reisewelt“ beteiligt, welches u.a. digitale FamTrips in verschiedenen Destinationen ins Leben rief. Eine Idee, die aus der Not von KontaktbeschrĂ€nkungen und geringer Planbarkeit physischer Veranstaltungen heraus entstanden war. Dabei bietet das Konzept ĂŒber die Pandemie hinaus Vorteile. „Nicht jeder findet in seinem Arbeitsalltag die Zeit fĂŒr einen mehrtĂ€gigen FamTrip. Durch digitale Formate können auch daheim gebliebene Mitarbeiterinnen von ReisebĂŒros und -veranstaltern einen Einblick in unsere vielseitige Region erhalten.“, erklĂ€rt Carsten Holz, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der LTK. Der von der LTK durchgefĂŒhrte FamTrip verpackt deshalb das Live-Erlebnis vor Ort in ein digitales Format: die Studienreise wurde von einem Filmteam begleitet, dass die viertĂ€gige Reise in einem ca. zweiminĂŒtigen Kurzfilm festhielt. Das Filmmaterial bietet nicht nur weiteren ReisebĂŒros und -veranstaltern einen Überblick ĂŒber die VierlĂ€nderregion, sondern wird zukĂŒnftig auch fĂŒr VertriebsaktivitĂ€ten von BTT genutzt. Den Film finden Sie unter www.bodensee-trips-tours.com.

Angereist mit der Deutschen Bahn startete der FamTrip in Lindau. Um die Stadt kennenzulernen, nahm die Reisegruppe an einer historischen StadtfĂŒhrung teil, um danach die kulturelle Vielfalt der Inselstadt kennen zu lernen. Ein Besuch der Ausstellung „Mythos Natur“ im Kunstmuseum am Inselbahnhof stand genau so auf dem Programm wie ein Blick hinter die Kulissen der Lindauer Marionettenoper. Am nĂ€chsten Tag ging es weiter nach Bregenz und rauf auf den PfĂ€nder. Danach stand ein Besuch der Appenzeller SchaukĂ€serei auf dem Programm, bevor sich die Gruppe auf den Weg nach St. Gallen und Rorschach machte. Der Zeppelin NT brachte die Reisegruppe am dritten Tag hoch hinaus. Ein Besuch der Insel Mainau und der Insel Reichenau bildeten den Abschluss des dritten Tages. Nach einem Besuch in Konstanz am letzten Tag, traten die Teilnehmenden ihre Heimreise an.

Das positive Feedback der Teilnehmenden des FamTrips unterstreicht den Erfolg der Reise. FĂŒr die Reisegruppe steht fest: der Bodensee ist eine Reise wert und die Tour war sehr gut organisiert und vor Ort betreut. BTT lĂ€sst nun alle RĂŒckmeldungen in die Erstellung von buchbaren Angeboten fĂŒr den Reisebetrieb einfließen.


Pressekontakt

Lindau Tourismus und Kongress GmbH
Carsten Holz
Linggstraße 3
D-88131 Lindau im Bodensee
Tel.: +49 8382 8899721
E-Mail: presse@lindau-tourismus.de

Pressemitteilung herunterladen